Youtube Twitter Instagram Facebook
«UNPLUGGED»
OUT NOW
Follow us on

Das neue Album

«UNPLUGGED»
Ab sofort hier erhältlich:
Auf «Unplugged» haben Pegasus ihre musikalische Autobiografie in Form eines einzigartigen Akustik-Albums aufgenommen, welches am 15. Januar 2021 erschien und auf Platz 1 der Schweizer Albumcharts einstieg. Darauf zu hören sind alle ihre Hits, wie «Metropolitans», «I Take It All» und «Skyline», als akustische Versionen komplett neu arrangiert. Neben den beiden Top 10 Singles «Victoria Line» feat. Anna Rossinelli und «Better Man», veröffentlichen Pegasus nun die neue Single ‘Won’t Find Nobody Like You’ vom «Unplugged»-Album.
Won't Find Nobody Like You
NEW
Better Man
Victoria Line – feat. Anna Rossinelli
Behind the Sounds

Live

  • 01.10.2021
  • Zürich
  • Hallenstadion
  • tickets
  • 30.10.2021
  • Luzern
  • KKL Luzern
  • tickets

Socials

Pressekontakt
Medienanfragen bitte an:
Fotos
About

«Unplugged» ist neben einer Werkschau ihrer bisherigen Musikerlaufbahn zuerst auch eine Hommage an ihre Freundschaft. Denn der echte, ungefilterte Pegasus-Sound entstand nicht im Studio, sondern vor zwei Jahrzehnten in einer ruhigen Bieler Quartierstrasse. Sänger Noah Veraguth, Bassist Gabriel Spahni und Gitarrist Simon Spahr, der nach vierjähriger Pause im Februar 2020 wieder zur Band zurückgekehrt ist, wuchsen gemeinsam Tür an Tür auf. Noch kaum Teenager, unterhielten sie ihre Nachbarn mit selbst organisierten Konzerten im Wohnzimmer, im Keller oder draussen im Park. Als wenig später Schlagzeuger Stefan Brønner dazukommt, ist die Band komplett. Mit 17 Jahren unterzeichnen sie gemeinsam mit ihren Eltern ihren ersten Plattenvertrag.

 

Spätestens seit ihrem Durchbruch im Jahr 2011 mit dem Platin-Album „Human.Technology“ und dem Nummer-1-Hit «Skyline» im darauffolgenden Jahr, können es die vier Bieler mit den Grössen der Szene aufnehmen. Kaum eine andere Schweizer Popband hat so viele Alben und Singles in der Hitparade wie Pegasus. «Wir ordnen vieles der Musik unter. Die Musik ist unsere Leidenschaft. Und Leidenschaft ist ein Stück weit unerklärbar. Es ist umso schöner, dass wir diese unvergesslichen Momente gemeinsam als Freunde teilen dürfen», ergänzt Noah Veraguth.